Hörpfad Biberbach - Schnittprogramm Audacity

Die letzte Arbeitssstufe bei einem Hörpfadprojekt ist das Schneiden und Mixen der Tonaufnahmen.

Hierfür benutzen wir das kostenlose Programm Audacity in der Version 2.3.1. für Windows.

Um Dir die Installation möglichst leicht zu machen, habe ich die "Standalone"-Variante ausgewählt. Das gezippte Programm kann man auf einen USB-Stick oder die Festplatte seines Computers entpacken und sofort loslegen. Es werden keine Einträge in der "registry" von Windows angelegt. Hat man Audacity einmal als AudacityPortable auf einen USB-Stick installiert, so kann man den Stick einfach abziehen und an jedem beliebigen anderen Computer damit arbeiten. Eine Installation bei dem anderen Computer ist nicht erforderlich. Auch das Weitergeben des Programms an andere Kursteilnehmer ist so viel einfacher.

Als besondere "Schmankerl" enthält diese Version von Audacity unter anderem auch schon zwei Plugins, die man bei der "normalen Version" extra installieren müsste. Mit diesen Plugins ist es möglich,

  1. Die Tonspur eines mp4-Videos auszulesen und so für das Projekt nutzbar zu machen. (Besser ist es natürlich, den SONY-PCM-Rekorder zu verwenden. Aber manchmal ist das Handy ja einfacher greifbar)
  2. Dank des LAME-PLugins kannst Du am Schluss der Bearbeitung die fertige Hörpadstation im MP3-Format abspeichern. MP3-Dateien sind handlicher und können viel schneller herutergeladen werden als unkomprimierte Tondateien.
  3. Beim Erzeugen der mp3-Datei solltest Du auch ein paar Meta-Informationen zu der Hörpadstation in Form von "tags" angeben. Die meisten dieser Informationen sind bei allen Hörpadstationen gleich. Darum habe ich eine fertige Vorlage dafür angelegt, die Du einfach verwenden kannst.


Das Programm AudacityPortable kann hier heruntergeladen werden:

Programm Audacity Portable (vorinstalliert mit Lame-Plugin und mp4-Import-Plugin) als .zip

Bekannte Probleme mit der portablen Installation von Audacity - Lösungen hierfür

Problem 1: Beim Öffnen einer Projektdatei werden die Pfade zu den Tondateien nicht gefunden.

Lösung: a) Laufwerksbuchstaben des USB-Sticks ändern in E:\
siehe https://www.tippscout.de/windows-laufwerksbuchstaben-festlegen_tipp_6002.html

Lösung b) Projektdatei in Audacity schließen, mit Windows-Texteditor öffnen und alle absoluten Pfadangaben wie
"D:\Hörpfade\02-Biberbach\geräusche\pferdewagen\pferdewagen.wav" ändern in
"E:\Hörpfade\02-Biberbach\geräusche\pferdewagen\pferdewagen.wav".
Datei im Editor abspeichern und erneut mit Audacity öffnen.

Problem 2: Beim Abspeichern als MP3 wird die Datei "lame_enc.dll" nicht gefunden.

Lösung: Du musst Audacity den Ordnerpfad zum Plugin beibringen, wenn er dich beim Abspeichern als MP3 danach fragt. Der lautet: AudacityPortable\App\LAME.  Also auf dem USB-Stick zum Ordner AudacityPortable, dann in den Ordner APP dann in LAME und da ist dann die Datei "lame_enc.dll". Darauf klicken - siehe, und das Schreiben der MP3 funktioniert.